window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments)}; gtag('js', new Date()); gtag('config', 'AW-951737732'); gtag('config', 'G-M9E9JM693H',{'send_page_view': false, 'anonymize_ip': true});
Experten für Bodenschutz & Sicherheit
GaLaBau Fachbetriebsuche

Kunststoff Bodengitter BG50 für befestigte Rettungswege, Feuerwehrzufahrten & Fluchtwege

  • 1 / 13
  • 2 / 13
  • 3 / 13
  • 4 / 13
  • 5 / 13
  • 6 / 13
  • 7 / 13
  • 8 / 13
  • 9 / 13
  • 10 / 13
  • 11 / 13
  • 12 / 13
  • 13 / 13

Einsatzgebiete & Highlights

Ideal für befestigte &
stabilisierte Gehwege
Beliebt in der Pferdehaltung
für befestigte Paddocks
Bewährt für Parkplätze
und PKW Stellplätze
Befestigte Stellplätze
für Wohnmobil & Wohnwagen
Erfüllt die Vorgaben für
Rettungswege & Feuwehrzufahrten
Besonders robuster &
elastischer Kunststoff
Referenzbeschreibung

Bei diesem Kundenprojekt wurde das Kunststoffbodengitter BG50 zur Herstellung befestigter und unversiegelter Rettungswege, Feuerwehrzufahrten & Fluchtwege eines renommierten bayrischen Unternehmens im Brauereigewerbe verlegt und verfüllt. Das Bodengitter aus Kunststoff wurde direkt auf das Verlegebett des vorbereiteten Unterbaus verlegt.

Die Wege und Zufahrten wurden bereist so geplant und ausgeführt, dass die Bodengitter nahezu ohne Verschnitt verlegt wurden. In wenigen mussten die Bodenwaben durch Sägen, schleifen oder trennen in die Flächen eingepasst werden. Die Randeinfassung der Rettungswege wurde klassischerweise mit einem Randstein bzw. Tiefbord aus Beton ausgeführt.

Die Waben bzw. Zellen des Kunststoff-Bodengitter BG50 wurden entsprechend der geplanten Wegegestaltung bzw. Flächengestaltung entweder mit Schotter/Splitt für stabilisierte Kieswege oder mit nährstoffreichem Substrat/Saatgut verfüllt, um eine dauerhaft schöne, grüne und stabilisierte Rasenfläche bzw. Weg zu realisieren.

Welche grundlegenden Arbeiten sind vorher zu planen bzw. auszuführen?

Für die Herstellung einer Feuerwehrzufahrt müssen in der Regel bestimmte Erdarbeiten durchgeführt werden. Hier sind einige mögliche Schritte:

  1. Gelände vermessen: Zunächst muss das Gelände vermessen werden, um sicherzustellen, dass die Feuerwehrzufahrt an der richtigen Stelle platziert wird und dass sie den erforderlichen Mindestanforderungen an Breite und Höhe entspricht.

  2. Bodenabtrag: Um Platz für die Zufahrt zu schaffen, muss möglicherweise der Boden abgetragen werden. Es kann erforderlich sein, den Boden aufzulockern, um ein gutes Fundament zu schaffen, oder auch um das Gefälle der Zufahrt zu steuern.

  3. Schotter oder Kies: Nachdem der Boden abgetragen wurde, muss möglicherweise eine Schicht aus Schotter oder Kies aufgetragen werden, um eine stabile Unterlage zu schaffen und sicherzustellen, dass die Zufahrt für Feuerwehrfahrzeuge befahrbar ist. Dies ist besonders wichtig, um sicherzustellen, dass die Zufahrt auch bei schlechtem Wetter befahrbar ist.

  4. Verdichtung: Nach dem Auftragen der Schicht aus Schotter oder Kies muss dieser sorgfältig verdichtet werden, um eine stabile Oberfläche zu schaffen, die den Lasten von Feuerwehrfahrzeugen standhalten kann.

  5. Oberflächenbearbeitung: Nach der Verdichtung des Schotters oder Kieses muss möglicherweise eine weitere Schicht aus Material wie Schotter, Kies, Asphalt oder Beton aufgetragen werden, um eine glatte, ebene Oberfläche zu schaffen.

  6. Drainage: Wenn die Zufahrt in einem Bereich mit hohem Wasseraufkommen liegt, kann es erforderlich sein, eine Drainageschicht zu installieren, um sicherzustellen, dass das Wasser abgeleitet wird und die Zufahrt nicht überschwemmt wird.

  7. Markierungen: Schließlich können Markierungen auf der Zufahrt angebracht werden, um sicherzustellen, dass Feuerwehrfahrzeuge den Weg problemlos finden können.

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass alle Arbeiten von erfahrenen und qualifizierten Fachleuten ausgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Zufahrt den erforderlichen Standards entspricht und im Notfall zugänglich ist.

Passende Artikel
Bodengitter BG50 · 0,3364 m² · 580 x 580 x 50 mm · 2,00 kg · Belastbar bis ca. 500 t/m² Bodengitter BG50 · 0,3364 m² · 580 x 580 x 50 mm · 2,00 kg · Belastbar bis ca. 500 t/m² (14) Bodengitter BG50
Inhalt 0.3364 m²
ab 8,45 € * UVP 10,00 € * Rabatt
Bodengitter BG30 Bodengitter BG30 (4) Bodengitter BG30
Inhalt 0.336 m²
ab 5,49 € * UVP 7,02 € * Rabatt
Bewertung
Hier klicken
Gesamt: Vielen Dank! Ihre Bewertung:  
Beratung

Sie planen ein ähnliches Vorhaben?
Sie benötigen Tipps für die Produktauswahl oder Verlegung?

Anfrage senden

Referenz hochladen

Haben Sie Produkte von uns verwendet? Dann würden wir uns freuen wenn Sie Ihre Referenzfotos hochladen!

Referenz hochladen